Leben in Jerusalem

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Meine Videos'

Schlagwort-Archive: Meine Videos

Rechte auf Krebsmedikamente für israelische Staatsbürger

Das Video ist in englischer Sprache:

 

Kostenloses Wasser in israelischen Restaurants

Niemand braucht sich zu schämen, kostenloses Leitungswasser in israelischen Restaurants zu bestellen. Viele Leute machen das. Egal, ob Einheimische oder Touristen. Nur keine falsche Scham! 

 

Keine guten Nachrichten heute

 

B“H
Die positive Nachricht: Ich bin mit meinem neuen Onkologen sehr zufrieden. Er ist absolut professionell und hat alle meine Fragen beantwortet.
Die schlechte Nachricht: Der Spot in der Lunge ist gewachsen. Von 8 mm auf 1,2 cm. Hinzu kommt ein kleiner Tumor, wenn man es so nennen kann, in der Bauchmitte. Größe: 2,5 cm.
Ab dem 16. Juni werde ich vier Mal auf Chemotherapie sein und dann wird sich im August beim nächsten CT herausstellen, ob eine Verbesserung eingetreten ist. Falls nicht, wird operiert. Und zwar am Bauch und an der Lunge gleichzeitig.
Ich war nicht geschockt als ich die Nachricht erhielt, denn ich hatte das erwartet. Klar, hofft man immer, dass es doch nicht eintritt, aber ich bin Realist. Nach all den Schmerzen im Bauch hatte ich mir schon sowas in der Art gedacht.
Der richtige Schock kommt aber sicher erst nach der ersten Chemo – Behandlung.

Israel im Mai 2019: „Neuwahlen, Hitzewelle & und Yom Yerushalayim“

B“H
Nachdem Avigdor Liebermann es mit seiner kleinen unbedeutenden Partei einmal wieder geschafft hat, die Regierung zu kippen, wird es bei den Neuwahlen am 17. September schwer für ihn werden, nochmals die Kurve in die Knesset zu kriegen. So schnell werden ihm das die Israelis nicht verzeihen. Überhaupt haben eine Menge Leute die Schnauze von den kleinen nutzlosen Splitterparteien gestrichen voll.
Unterdessen versucht Netanyahu die Abtrünnigen Naftali Bennett und Ayelet Shaked wieder für den Likud zu gewinnen. Das Gespann begann einst die Karriere beim Likud, wechselte aber dann zum Bayit Yehudi und vor wenigen Monaten gründeten sie ihre eigene Partei, welche bei den Knesset – Wahlen scheiterte. Jetzt denkt man darüber nach, zum Bayit Yehudi oder zum Likud zurückzukehren.
Ob es bei Liebermann und die Absage an eine Koalition nur darum ging, die haredischen Parteien samt ihrer Forderung zwecks Befreiung vom Armeedienst ging, darüber darf spekuliert werden. Insgeheim schleimte die Opposition mit Yair Lapid bei Liebermann umher, Netanyahu zu stürzen. Welche genauen Intrigen eine Rolle spielten oder auch nicht, die Öffentlichkeit wird es wohl kaum erfahren.
Mehr Infos hier:
https://www.israelhayom.com/2019/05/30/knesset-dissolves-early-election-to-be-held-september-17/
Wir gehen also wieder zur Wahl und das ganze Theater geht von vorne los.
Am Sonntag kommt nochmals jemand, um mir das Youtube Live Stream Programm einzurichten und um alles zu testen, werden ich abends vielleicht einen Stream starten. Es kann ja nur schiefgehen. 🙂

 

Unterdessen haben wir eine weitere Hitzewelle und in Jerusalem herrschen heute schlappe 37 Grad Celsius. Morgen schon soll es sich auf 34 Grad „abkühlen“!
Nein, meine CT Ergebnisse habe ich immer noch nicht. Am Dienstagmorgen habe ich einen Onkologie – Termin bei einem Spezialisten und der wird ganz normal von der Krankenkasse gezahlt. Sein Büro befindet sich gleich neben der Spezialisten, die meistens privat arbeitet. Mit deutschen Verhältnissen Privatarzt / Kassenarzt ist das nicht zu vergleichen. In israelischen Krankenhäusern arbeiten so einige Ärzte fast nur mit Privatpatienten zusammen. Das bringt mehr Geld in die Kasse.
Mit dem CT Ergebnis rechne ich diese Woche nicht mehr. Schlimmstenfalls muss ich bis Dienstag warten. Dann teilt mir der Onkologe halt alles mit. Eigentlich wollte man per Email in Kontakt bleiben, aber wie das halt in Israel so ist … nichts wird eingehalten. Ich muss sagen, dass mir das jetzt egal ist. Erfahre ich halt Dienstag das Ergebnis.
Heute ist bereits Donnerstag, der Schabbat steht vor der Tür und es riecht nach Wochenende. Am kommenden Sonntag feiert Jerusalem YOM YERUSHALAYIM – Jerusalemtag. Den Jahrestag der Befreiung der von Arabern besetzten Altstadt im Sechs – Tage – Krieg (Juni 1967). Sonntagnachmittag werden Teile der Innenstadt gesperrt, denn denn die traditionelle Flaggenparade findet statt. Bestehend aus vorwiegend Tausenden nationalreligiösen Jugendlichen. Ich werde hingehen und ein paar Videos machen.
Die Parade beginnt im Sacher Park (Gan Sacher) und endet an der Klagemauer (Kotel). In Jerusalem wird der YOM YERUSHALAYIM ganz groß gefeiert. Meistens in nationalreligiösen Kreisen und in deren Synagogen. 

 

Wieder nichts mit dem Live Stream

B“H
Als mir vorgestern jemand das Live Stream Programm einrichtete, hat alles einwandfrei funktioniert. Heute als ich loslegen wollte, ging wieder einmal nichts.
Okay, dachte ich, dann rede ich halt allein zu einem bestimmten Thema und alles lädt automatisch hinterher hoch. Letztendlich funktionierte auch das nicht und ich habe heute Abend die Schnauze sowas von voll. 🙂 Das kotzt mich jetzt total an, denn ich redete eine Stunde lang zum Thema ALIYAH – EINWANDERUNG NACH ISRAEL.
Und was mich am allermeisten ankotzt: Mein CT – Ergebnis habe ich auch noch nicht.
Entweder ich besaufe mich jetzt oder mache mir so noch einen schönen Abend. 🙂
Morgen lade ich ein Video hoch zum Thema ALIYAH!
Das tut mir jetzt echt leid für die Zuschauer, die gewartet haben.
Nichtsdestotrotz, schreibt mir Eure Fragen per Mail oder hier als Kommentar!!!

Live – Stream auf Youtube

B“H

Jemand aus meinem Bekanntenkreis hat gerade meinen Computer Live – Stream – fit gemacht. Wenn alles gutgeht, mache ich in dieser Woche einen Youtube Live Stream mit hoffentlich besserer Qualität als beim letzten Mal.

Leserfrage: „Sind israelische Juden Deutschen gegenüber aufgeschlossener als amerikanische Juden?“

Viele Israelis sind Deutschen gegenüber aufgeschlossen, aber man muss dazusagen, dass es bis heute genauso viele Israelis gibt, die sich Deutschen gegen über distanziert verhalten.