Leben in Jerusalem

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Judentum'

Schlagwort-Archive: Judentum

Ein paar Neuigkeiten aus Israel: „Krebserkrankung, Preise, Knessetwahlen 2022 …“

Zum gelebten Alltag in Israel. Positives & Negatives. Freud & Leid. 🙂

Die Beerdigung von Seife auf dem Ölberg (Jerusalem)

B“H

Eine sehr traurige und gleichzeitig bizarre Beerdigung fand aktuell auf dem Jerusalemer Ölberg statt. Ein Stück Seife wurde beerdigt. Seife, welche die Deutschen im Holocaust aus jüdischem Körperfett herstellten.

Hier der Bericht samt Photo in der Jerusalemer Lokalzeitung Yediot Yerushalayim: https://jerusalem.mynet.co.il/local_news/article/ryw43n00fq

Der jüdische Feiertag SCHAVUOT in Jerusalem

B“H

SCHAVUOT (auf Deutsch: Das Wochenfest) ist ein rein jüdischer Feiertag, denn an dem Tag erhielten die Juden von G – tt die Thora am Berg Sinai. SCHAVUOT hat bis heute eine immense Bedeutung im Judentum und in den letzten Jahren erlebte der Feiertag einen regelrechten Boom auch unter säkularen Juden Israels. Wer SCHAVUOT noch niemals in Jerusalem erlebt hat, der hat noch nie ein richtiges SCHAVUOT gefeiert.

Anstand im orthodoxen / ultra – orthodoxen Judentum

Zwischen dem orthodoxen und ultra – orthodoxen Judentum bestehen gravierende Unterschiede und diese zwei Gruppen unterteilen sich in viele viele verschiedene einzelne Ausrichtungen. Es gibt nicht DAS orthodoxe Judentum und es gibt nicht DAS ultra – orthodoxe Judentum. Man muss sich schon intensiv mit dem Thema befassen und selbst Teil einer Ausrichtung sein. Nicht nur irgendetwas anlesen oder im TV schauen und dann meinen, man wisse super Bescheid.

Pessach (Passover) in Israel

Eine riesige Beerdigung & Ein Terrorattentat

Zur Lag ba’Omer Tragödie vom Meron