Leben in Jerusalem

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Allgemein'

Schlagwort-Archive: Allgemein

Israel: „Professionelle Hilfe für psychisch kranke Menschen“

Israelis und das Glücksspiel

Warum empfangen viele religöse Juden am Schabbat keine Nichtjuden

In Israel beginnt die Winterzeit

sommerzeit

B“H

Heute Nacht (von Samstag auf Sonntag) beginnt in Israel die Winterzeit und die Uhren werden eine Stunde zurückgestellt.

Dabei stellt sich der Winter wettermäßig noch gar nicht ein, denn es ist immer noch zwischen 24 – 30 Grad warm. Des Nachts 19 Grad.

Am vergangenen Dienstag regnete es in Jerusalem zum ersten Mal nach der langen trockenen Sommerpause. Aber in Israel regnet es in den Sommermonaten eh ganz selten einmal.

Heute Nacht und morgen soll es in Jerusalem gewittern und ab und an regnen. Danach herrscht wieder sommerliche Hitze.

Maskenpflicht in Israel

B“H
Israel erlebt aktuell eine zweite Corona – Welle und ob der Ben Gurion Flughafen am 1. August tatsächlich geöffnet wird, ist zweifelhaft. Vermutlich nicht, aber wir werden sehen …
Unsere Regierung dehnte die Strafen für Leute, die ohne Maske herumlaufen, drastisch aus:
https://en.globes.co.il/en/article-new-infections-mount-as-israeli-govt-toughens-measures-1001333268
Eine Freundin berichtete mir von einem Arbeitskollegen, der vor etwas mehr als einer Woche ohne Maske erwischt worden ist und dem 200 Schekel (50 Euro) Strafe abverlangt wurden. Dabei hatte er nur kurz vor dem Haus etwas ins Auto geladen als ihn die Polizei erwischte.
In den Bussen sowie in der Straßenbahn laufen Tonbandaufnahmen, die auf die Maskenpflicht hinweisen. Niemand in Jerusalem sollte die öffentlichen Verkehrsmittel ohne Maske benutzen.
Ich muss heute noch auf die Krankenkasse zum Hausarzt. In Israel geht man zum Hausarzt bei der Krankenkasse, denn das kommt der Kasse billiger, weil der Arzt direkt dort angestellt ist. Ich bin mit dem System sowie meinem Hausarzt sehr zufrieden und die Apotheke befindet sich auch gleich unten im Krankenkassengebäude. Das ist total praktisch und ich kriege alle meine Rabatte auf die Medikamente. Krebsmedikamente bekomme ich umsonst. Meine nächste Chemotherapie in der Krankenhaus – Onkologie ist übermorgen.
Netanyahu droht einen neuen Lockdown an, aber ich glaube nicht so richtig daran. Die Wirtschaft leidet sehr und da halte ich einen weiteren Lockdown für unrealistisch, aber wir werden sehen. Hunderttausende sind immer noch arbeitslos und der Kinokomplex Yes Planet bei uns im Stadtteil ist, nach wie vor, geschlossen. Seit drei Monaten.
Ob das Jerusalemer Light Festival wie geplant morgen Abend eröffent wird, kann ich nicht sagen. Die jährlich stattfindende Buchmesse wurde jedenfalls komplett abgesagt.

Deutscher Akzent nach der Auswanderung?

In Israel werden keine Filme synchronisiert, außer …