Leben in Jerusalem

Startseite » Leserfrage » Leserfrage: „Ab wann sagt man in Israel SCHABBAT SCHALOM“?

Leserfrage: „Ab wann sagt man in Israel SCHABBAT SCHALOM“?

Validation content="ca3b12cf8d29815feeb7b8e18de25f4b"
B“H
Am Schabbat selbst wünschen sich Juden untereinander SCHABBAT SCHALOM (einen friedvollen Schabbat). Im israelischen Alltag wünscht man sich gegenseitig schon am Donnerstag SCHABBAT SCHALOM. Zum Beispiel unter Arbeitskollegen, die man am Freitag nicht mehr sieht, da der Betrieb am Freitag sowie am Schabbat geschlossen bleibt. Erst sonntags geht es zurück zur Arbeit. Oder an der Supermarktkasse, wenn man am donnerstags einkauft.
Man kann also auch schon am Donnerstag SCHABBAT SCHALOM sagen.
Advertisements

2 Kommentare

  1. ezw sagt:

    Hat dies auf Experte für Zweisprachigkeit und Weltwirtschaft rebloggt und kommentierte:
    Als Experte für Zweisprachigkeit und Weltwirtschaft hab ich euch Folgendes zu sagen: Nehmt euch gelegentlich mal einen Tag frei! Das ist gut für eure Work-Life-Balance und kann sogar richtig Spaß machen. Dann könnt ihr schon am Donnerstag „Schönes Wochenende“ wünschen bzw. „Schabbat Schalom“. Wo ihr halt gerade seid.

  2. Miriam Woelke sagt:

    B“H

    Generell haben israelische Arbeitnehmer dem Gesetz nach ein Anrecht auf 11 bezahlte Urlaubstage pro Jahr. Da teilt man sich seinen Urlaub schon ein, denn unbezahlte Tage bedeuten weniger Geld. Und das wiederum koennen sich die wenigsten Leute leisten.

    Wer zuviel Work-Life-Balance will, kann vielleicht am Monatsersten die Miete nicht zahlen und da nuetzt die ganze Balance nichts.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: