Leben in Jerusalem

Startseite » Jerusalem Unterkuenfte » Leserfrage: „Machen israelische Hostels / Hotels Probleme, wenn ein Paar nicht verheiratet ist?“

Leserfrage: „Machen israelische Hostels / Hotels Probleme, wenn ein Paar nicht verheiratet ist?“

Validation content="ca3b12cf8d29815feeb7b8e18de25f4b"
B“H
Nicht, dass ich wüßte. Weder Hotels noch Hostels werden einem unverheirateten Paar ein Zimmer verweigern.
Wer jedoch als Jude in einem religiösen Hostel wie Ascent oder dem Jerusalemer Heritage House unterkommen will, dem wird als unverheiratetem Paar kein Einzelzimmer angeboten werden. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob das Heritage House überhaupt Paare nimmt, denn die sind auf junge Einzelpersonen spezialisiert.
Bei Ascent im nordisraelischen Zfat (Safed) steigen viele Paare ab, doch hier sollte man, um sich für ein gemeinsames Doppelzimmer zu qualifizieren, verheiratet sein. Ascent wird von der chassidischen Gruppe Chabad – Lubawitsch geleitet. Das Heritage House hingegen ist vollkommen in litvisch – haredischer Hand.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: