Leben in Jerusalem

Startseite » Alltag » Wie überlebt man (finanziell) in Israel?

Wie überlebt man (finanziell) in Israel?

Validation content="ca3b12cf8d29815feeb7b8e18de25f4b"
B“H
Israelis denken oft weniger an den arabischen Terror als daran, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten und Rechnungen zu zahlen. Israel ist ein extrem teures Land und wer hier überleben will, der muss hart und viel arbeiten.
Die beiden nachfolgenden Videos geben Euch einen kleinen Einblick in den Alltag! Wobei ich erwähnen sollte, dass das gesetzliche Mindesgehalt bei circa 5000 Schekel (1370 Euro) im Monat liegt. Der gesetzliche Stundenlohn um die 25 Schekel (6 Euro). Wer nur 25 – 30 Schekel Stundenlohn verdient, kommt auf keinen besonders grünen Zweig und muss immense finanzielle Abstriche machen. Leisten kann man sich da nichts und wer Glück hat, der zahlt seine Rechnungen.
Wer sich den israelischen Durchschnittslohn von mehr als 9000 Schekel anschaut, sollte wissen, dass nicht allzu viele Leute soviel verdienen. Absolut nicht. Büroangestellte stehen vielleicht bei 6000 Schekel, wenn überhaupt. Es kommt auf die Tätigkeit und den Arbeitsort an. In Tel Aviv wird mehr gezahlt als in Jerusalem, doch dafür sind die Lebenshaltungskosten an der Küste enorm.
Wer mit Euros in Israel leben wollen würde, der muss wissen, dass der Euro hierzulande nichts mehr wert ist und ständig an Wert verliert. Mittlerweile liegt er unter 4 Schekel. Tendenz sinkend. Zu DM – Mark – Zeiten war das nie so, denn die alte deutsche Währung blieb über Jahre konstant. Nur mit dem Euro geht es total bergab.
Wie die junge Frau im Video richtig sagt: In Israel muss man finanzielle Abstriche machen, wenn jemand nicht zu den Superverdienern gehört. Dann wird sich eben eine winzige Wohnung genommen, die nicht besonders ist. Möbel vom Second Hand oder Sperrmüll und mit Ausgehen ist nicht. Hier und da mal eine billige Tasse Kaffee bei Cofix, aber sonst nur irgendwie ja günstiger Lebensmittel einkaufen. Wenn man denn weiß wo.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: