Leben in Jerusalem

Startseite » Arbeitsmarkt » Leserfrage: „Wie schreibt man in Israel einen Lebenslauf?“

Leserfrage: „Wie schreibt man in Israel einen Lebenslauf?“

Validation content="ca3b12cf8d29815feeb7b8e18de25f4b"
B“H
Hierzulande werden Lebensläufe auf Jobangebote weniger kompliziert verschickt als in Deutschland. Entweder per Email oder per Fax. Eine Seite und ohne Photo oder langes Anschreiben. Lediglich mit dem Vermerk, dass man sich bewirbt und dann erfolgt ein tabellarischer Lebenslauf. Nicht mehr als eine Seite!
Wer als Bewerber angerufen und zum Interview eingeladen wird, hat Glück. Erfolgt keinerlei Antwort in irgendeiner Form, dann wars das. Der Arbeitgeber hat keinerlei Bedarf.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: