Leben in Jerusalem

Startseite » Aliyah » 2000 amerikanische Juden machen Aliyah

2000 amerikanische Juden machen Aliyah

Validation content="ca3b12cf8d29815feeb7b8e18de25f4b"
B“H
Ein aktuller israelicher TV Bericht über ein paar Tausend amerikanische Juden, die kürzlich Aliyah machten. Für Israelis nur schwer nachzuvollziehen, denn wer würde nicht gerne im Land der unbegrenzten Möglichkeiten leben. Und dann geben Tausende US – Juden alles auf, nur um nach Israel auszuwandern? Warum tun sie das?
Der Bericht ist teils in hebräischer und teilweise in englischer Sprache. Einige Amerikaner sind mit Israelinnen verheiratet, was die Angelegenheit sprachlich bedingt etwas einfacher macht.
Nach all der Euphorie kommt der Alltagstrott, der da lautet: Bürokratie und Jobsuche. Allerdings muss ich dazusagen, dass die amerikanische Aliyah Organisation Nefesh be’Nefesh alle amerikanischen und kanadische Juden, die mit Nefesh be’Nefesh Aliyah machen, bestens versorgt. Sei es mit Geld, Wohnung sowohl als auch mit Jobs.
Der Nachteil von Nefesh be’Nefesh besteht in der Herkunft der Finanzmittel, denn diese stammen teilweise von extremen christlichen Missionsgruppen angesiedelt in den USA. Mehrheitlich stört das die Neueinwanderer nicht, da man mit mit den extremen Christen nichts zu hat. Einen bitteren Beigeschmack hinterläßt die jüdische Organisation Nefesh be’Nefesh dabei schon.
Übrigens ist die Jewish Agency in dieser Hinsicht nicht viel besser, denn auch sie bedient sich der Spenden von extremen US Christen wie den Evangelikalen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: