Leben in Jerusalem

Startseite » Arbeitsmarkt » Für Neueinwanderer: Stellenangebote in Israel

Für Neueinwanderer: Stellenangebote in Israel

Validation content="ca3b12cf8d29815feeb7b8e18de25f4b"
B“H
Israel ist kein Land, in dem man sich einfach so niederlassen kann. Dies gelingt vielleicht für eine gewisse Zeit, doch irgendwann weist einen das Innenministerium an, das Land für mindestens ein Jahr oder länger zu verlassen. Nämlich dann, wenn das Visum nicht mehr verlängert wird. Wer dagegen als jüdischer Neueinwanderer kommt, benötigt keinerlei Visa mehr und muss auch nicht um eine Arbeitserlaubnis betteln gehen.
Viele israelische Betriebe suchen Facharbeiter. Darunter Heizungsmonteure, aber vor allem Tischler. Allerdings keine Touristen mit befristetem Visum, sondern Staatsbürger mit allen Sozialrechten und Pflichten.
Auch in Israel ist es mittlerweile so, dass sich niemand mehr die Hände schmutzig machen will. Junge Leute zieht es in die Hightech – Branche oder halt ins Büro und nicht unbedingt in einen Handwerksbetrieb. Dabei zahlt gerade das Handwerk nicht selten viel mehr Gehalt als jeder Bürobetrieb.
Die Handwerksbezeichnungen „Geselle“ oder „Meister“ sind in Israel unbekannt. Wer Bäcker, Schlosser, Maurer, Tischler, Monteur, etc. lernt, der ist das halt. Ohne Berufsschule, sondern lediglich mit Arbeitspraxis. Man lernt den Beruf von Vorgesetzten und Kollegen und danach ist man das einfach.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: