Leben in Jerusalem

Startseite » Feiertage » Am Sonntag ist Feiertag

Am Sonntag ist Feiertag

Validation content="ca3b12cf8d29815feeb7b8e18de25f4b"
B“H
Dieses Wochenende wird ein extrem langes in Israel. Zuerst gehen wir am Freitagabend in den Schabbat und gleich nach Schabbatende am Samstagabend gehen wir direkt in den jüdischen Feiertag Schavuot über. Bedeutet, dass von Freitagabend bis Sonntagabend keine Busse fahren und die meisten Geschäfte geschlossen sind.
In Tel Aviv ist von Schavuot nicht allzu viel zu spüren, in Jerusalem dagegen schon. In der Nacht von Samstag auf Sonntag werden mindestens Hundertausend Juden ihren Weg zur Klagemauer (Kotel) finden, um bei Sonnenaufgang das Morgengebet Schacharit zu beten.
Schavuot ist der Tag, an welchem die Juden am Berg Sinai die Thora erhielten. Damit ist der Feiertag einer der höchsten Feiertag im Judentum. Mehr dazu wird es auf meinem Hamantaschen – Blog geben!
An Schavuot ist es Tradition, Milchspeisen zu verzehren. Käsekuchen und Lasagne werden momentan massenhaft verkauft. Doch auch Joghurt und sämtliche Käsesorten finden reißenden Absatz.
Immer wenn ein Feiertag bevorsteht, ziehen die Preise auf dem Jerusalemer Machane Yehudah Markt total an. Momentan bin ich noch am Überlegen, ob ich am Freitag zum Markt fahre oder nicht doch lieber zum Discounter.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: