Leben in Jerusalem

Startseite » Alltag in Jerusalem » Jerusalem: „Der Alltag der Bewohner“

Jerusalem: „Der Alltag der Bewohner“

Validation content="ca3b12cf8d29815feeb7b8e18de25f4b"

20160229_110055Photo: Miriam Woelke

Shilo Street in Nachlaot / Jerusalem

 

B“H
Eine relativ hohe Anzahl von Bloglesern fragt mich regelmäßig, wie denn der gelebte Alltag der Menschen in Jerusalem ausschaut. Die Frage wird mir sowohl von der Leserschaft meines englischen als auch meiner deutschen Blogs gestellt. Wie leben die Menschen in Jerusalem und wie geht Otto Normalverbraucher mit dem arabischen Terror um? Wie, um alles in der Welt, können wir überhaupt noch das Haus verlassen, denn nicht nur theoretisch könnte an jeder Ecke ein Palästinenser mit einem Messer lauern?
In Jerusalem haben wir uns über die Jahrzehnte hinweg an die Terrorgefahr gewöhnt. Für Leute, die im Ausland leben und noch nie direkt mit dem Terror konfrontiert worden sind, mag sich das total bescheuert anhören.
Was sollen wir denn auch machen? Uns daheim einsperren und vor lauter Angst nicht mehr auf die Straße gehen, währenddessen Palästinenser herumlaufen und ihr Leben geniessen bzw. sich eins ins Fäustchen lachen?
Solch ein Verhalten würde allein dem Terror dienen und deswegen leben wir unseren ganz normalen Alltag, sprich Arbeit, Shopping, Ausgehen, etc., weiter.
Ob man es glaubt oder nicht, Israelis sind mit ihrem Privatleben mehr beschäftigt als mit der Terrorangst. Rechnungen zahlen und den Lebensunterhalt verdienen. Hinzu kommt , dass das Land eines der größten Abzockeländer der Welt ist. Alles ist grundsätzlich unverschämt teuer und dazu zocken einen Geschäfte, Firmen, Banken, Versicherung, etc. obendrein nochmals ab.
Jerusalemer Bürger, egal, ob Jude oder Moslem, müssen sehen, dass sie über die Runden kommen und durch den ganzen Stress gerät der Terror manchmal in den Hintergrund. Und heute ist der Monatserste und die Miete muss bezahlt werden. Und leider ist es das, was an diesem Tag Vorrang hat. 🙂
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: