Leben in Jerusalem

Startseite » Immobilien » Dinge zu tun

Dinge zu tun

Validation content="ca3b12cf8d29815feeb7b8e18de25f4b"
B“H
Immer noch ist eine Freundin von mir auf Wohnungssuche in Jerusalem. Heute Morgen hatte sie einen weiteren Besichtigungstermin mit dem Makler und die Wohnung schien okay zu sein. Teuer, aber frisch renoviert. Nun hat sie bis morgen Zeit, sich zu entscheiden und ich hoffe, dass es endlich einmal klappt. Unser gesamter Bekanntenkreis ist schon sowas von genervt. Zumindest sieht man, dass ohne Makler kaum mehr eine normale Wohnung zu bekommen ist. Okay, es gibt billige Bleiben 2-3 Zimmer, doch vielfach werden hier schon Kellerlöcher ohne Fenster für umgerechnet 1000 Euro angeboten. Ab 40 qm ist alles sauteuer und teilweise unbewohnbar. Der Schimmelpilz läßt grüssen.
Mehrere Touristen fragten nach, ob denn an Weihnachten in Jerusalem etwas los sei. Ob Action steige oder halt diverse Aktivitäten.
Wenn Ihr Euch im christlichen Altstadtviertel oder in Bethlehem (außerhalb von Jerusalem) aufhaltet, könnte bei Euch sicherlich Weihnachtsstimmung aufkommen. Ansonsten sieht man diesbezüglich in Jerusalem gar nichts. Wer gerade im Heiligen Land eine Menge Weihnachten erwartet, wird definitiv enttäuscht, es sei denn, er fährt, wie gesagt, ins christliche Altstadtviertel in Jerusalem, nach Bethlehem oder hinauf nach Nazareth.
Im Judentum existiert kein Weihnachten und von daher war heute ein normaler Arbeitstag. Morgen ist ein halber Tag, da abends der Schabbat beginnt. Mehr gibt es zu dem Thema eigentlich nicht zu sagen. 🙂
Aufgrund der angespannten Sicherheitslage kann ich gar nicht sagen, ob überhaupt viele Touristen zu den christlichen Feiertagen anreisen. Erst gestern Mittag stachen zwei junge Palästinenser auf israelische Passanten ein. Tatort: Vor dem Jaffator an der Altstadtmauer. Ein Ort, den tagtäglich Tausende Touristen passieren.
Offiziell heißt es, dass die Hotels eine Menge Absagen erhielten. Die Tourismusbranche liegt eh auf dem Boden und ein paar Hotels meldeten bereits Insolvenz an.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: