Leben in Jerusalem

Startseite » Immobilien » Wohnungssuche in Jerusalem mit Makler

Wohnungssuche in Jerusalem mit Makler

Validation content="ca3b12cf8d29815feeb7b8e18de25f4b"
B“H
Meine Freundin sucht immer noch Wohnung und alles, was wir bisher anschauten, grenzte an Unverschämtheiten. Alle Inseraten, die wir Websites entnahmen, stellten sich als Abzocke heraus. Kellergewölbe, Abstellräume oder verkommene Wohnungen für fast 4000 Schekel (ca. 950 Euro). Und das für 2-3 Zimmer.
Gestern hatte meine Freundin, die eine geräumige 2-3-Zimmer-Bleibe sucht, die Schnauze voll und wendete sich an einen Makler. Franzosen, die selber nach Israel eingewandert sind und ein Maklerbüro eröffneten. Wie sich jeder vorstellen kann, ist das nicht billig und die Provision beträgt offenbar 3,5 Monatsmieten.
Meiner Freundin ist das jetzt egal, denn sie will eine vernünftige Wohnung ohne Möbel. Viele Wohnungen stellen sich bei der Besichtigung als möbliert heraus und was die ganz große Mode ist: Vermieter nehmen ihre Eigentumswohnung und teilen sie in mindestens zwei, wenn nicht mehr, individuelle Parzellen auf. Jede einzelne Parzelle wird teuer vermietet und so bekommt der Vermieter wesentlich mehr Miete als wenn er die Wohnung als Ganzes vermietet.
Gestern Abend schauten wir mit dem Makler eine super Wohnung in der Greek Colony an. Nahe der Emek Refa’im, 40 qm, 3500 Schekel Monatsmiete. Mir gefiel die Wohnung total und ich hätte sie genommen, meiner Freundin jedoch war sie zu klein und zu laut. Die Hauptstraße gleich nebendran war ihr zu viel.
Okay, heute Abend findet erneut ein Treffen mit dem Makler statt. In Beit HaKerem. Weitere Details kenne ich noch nicht.
Sämtliche Freunde und Bekannte sind bei der Wohnungssuche eingeschaltet und eine wohlhabende Freundin aus den USA will den Makler sponsern. Sowas müßte mir mal passieren. 🙂
Fazit: Es gibt absolut bewohnbare Bleiben in Jerusalem, doch die haben ihren saftigen Preis. Und ohne Makler ist an die kaum mehr heranzukommen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: