Leben in Jerusalem

Startseite » Wetter » Kältewelle in Israel

Kältewelle in Israel

Validation content="ca3b12cf8d29815feeb7b8e18de25f4b"
B“H
Die letzten Tage waren von einer eisigen Kälte geprägt: 9 Grad Tagestemperatur und nachts sackte das Thermometer auf 2 Grad Celsius ab. Wenigstens fror es nicht, denn israelische Wasserleitungen sind definitiv nichts für strenge Wintertemperaturen. Als an einem Schabbatmorgen im Februar dieses Jahres -2 Grad herrschten, war bei uns im Haus glatt die Wasserleitung eingefroren.
Heute Morgen war es saukalt, doch die Sonne ist da und das Thermometer steigt heute wieder bis auf 11 Grad Celsius an. Den gestrigen Tag verbrachte ich fast nur in der Sonne sitzend auf meinem Balkon.
Ab morgen steigt das Thermometer wieder auf 14-16 Grad Celsius an. Der israelische Winter kann sehr unbeständig sein. Manchmal eiskalt und nass und dann wieder milde Temperaturen und relativ warm. Wer jetzt zu den christlichen Feiertagen anreist, sollte aber definitiv winterfest Kleidung mitbringen. Dazu einen Schlafsack, denn alle, die nicht gerade im Jerusalemer Avraham Hostel nächtigen, sollten sich auf Unterkünfte ohne Heizung und Warmwasser einrichten. Obwohl Euch an der Rezeption sicherlich etwas Gegenteiliges vorgelogen wird. 🙂
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: