Leben in Jerusalem

Startseite » Spionage » Jonathan Pollard kommt im November frei

Jonathan Pollard kommt im November frei

Validation content="ca3b12cf8d29815feeb7b8e18de25f4b"
B“H
Nach 30 Jahren Haft lassen die Amerikaner den amerikanischen Spion Jonathan Pollard frei. Ob er allerdings nach Israel zieht, ist fraglich.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/198747#.VbhcVvmWVNg
Jonathan Pollard ist ein endloses Thema des nationalreligiösen Movements, über das ich nicht berichte und auch nicht vorhabe, zu berichten. Auch wenn ich mich hier bei einige Befürwortern in die Nesseln setze: Jonathan Pollard interessiert mich nicht. Der Amerikaner arbeitete einst für eine US Behörde, bot jedoch diverses Material allen möglichen Geheimdiensten an, um seinen Drogenkonsum zu finanzieren.
Derlei Fakten waren vor einigen Jahren noch im Internet zu lesen, wurden aber im Laufe der Zeit weitgehend gelöscht, denn das passte nicht ins Heldenbild des Jonathan Pollard. Unterdessen liess sich seine erste Frau scheiden und die zweite heiratete er im Knast. Ich glaube, beide Frauen leben in Israel, wobei die erste finanziell ziemlich ruiniert ist und die zweite sämtliche Spenden der selbsternannten Ikone Pollard abkassiert.
Persönlich hoffe ich, dass Pollard in den USA bleibt und nicht hier in Israel herumgeistert und auf großen Macker macht. Das hat uns gerade noch gefehlt: Ein Amerikaner, der sich wichtig nimmt und Israel absolut nicht kennt.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: