Leben in Jerusalem

Startseite » Wetter » Hitzetipps

Hitzetipps

Validation content="ca3b12cf8d29815feeb7b8e18de25f4b"
B“H
Kaum wird es einmal so richtig heiss in Deutschland, beginnen BILD Zeitung & Co. das große Jammern. Unter anderem heisst es, dass sogar der Asphalt schmelze. Erst wollen alle den Sommer und jammern über die Kälte, jetzt ist er da und es wird weitergejammert.
Klar, sind 38 Grad Celsius nicht für jeden und auch nicht für mich. In Israel gewöhnen wir uns nicht an hohe Temperaturen, sondern lernen, mit ihnen zu leben. Wobei die normale Sommertemperatur in Jerusalem um die 28 – 30 Grad Celsius liegt. Und das von Juni bis September. Manchmal auch noch in den Oktober hinein. Regnen tut es während dieser Zeit gar nicht.
Wie bewältigt man derlei Temperaturen, ohne sich in seiner eigenen Bude einzusperren und mit Eiswürfel vollzupacken ? Indem man viel Wasser trinkt, zum Beispiel. Kein Mineralwasser, sondern stilles Wasser. Die richtige Ernährung spielt ebenso eine Rolle: Salate, Reis und Fleisch. Das typische Essen vieler Israel und auch von mir.
Besonders Eiskaffee geht weg wie warme Semmeln. Allerdings mag ich die viel zu süsse klebrige Pampe absolut nicht und bleibe beim Wasser. Hinzu kommt, dass in Israel Klimaanlagen weit verbreitet sind. Dort, wo keine vorhanden ist, drehen sich die Ventilatoren auf Hochtouren. Und das sogar in den Gängen des Machane Yehudah Marktes. Öffentliche Gebäude und Busse haben grundsätzlich eine Klimaanlage und es existieren Unmengen von Firmen, die Klimaanlagen installieren. Deswegen ist es nirgendwo stickig. Auch nicht im Supermarkt.
In Deutschland herrschen in der Regel nur ein paar Tage derlei Extremtemperaturen, aber trotzdem sollten sich öffentliche Gebäude Klimaanlagen anschaffen. Sobald in Deutschland die Sonne draussen ist, knallen sich die Menschen sofort in die Sonne wohingegen Israelis meist auf den abkühlenden Abend warten. Erst dann sieht man wieder Jogger, Biker und Spaziergänger. Der Mittagshitze bleibt man, soweit man eben kann, lieber fern.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: