Leben in Jerusalem

Startseite » EGGED » Palästinensischer Egged – Busfahrer ignoriert Holocaust – Gedenktag

Palästinensischer Egged – Busfahrer ignoriert Holocaust – Gedenktag

Validation content="ca3b12cf8d29815feeb7b8e18de25f4b"
B“H
Ein Vorfall, von dem Ihr wohl kaum in den deutschen Medien lesen werdet:
Am vergangenen Donnerstag gedachte Israel am Yom Hashoah den von den Nazis ermordeten sechs Millionen Juden. Wenn hierzulande an einem solchen Tag des Morgens um 10.00 Uhr landesweit die Sirenen ertönen, bleiben die Bürger genauso wie Busse und PKWs normalerweise stehen. Nicht so bei den Palästinenser, was okay ist. Man kann sie ja nicht zwingen.
Was sich jedoch ein bei der Busgesellschaft Egged angestellter palästinensischer Busfahrer erlaubte, ist schon mehr als eine Frechheit und ich bin ganz klar dafür, ihn zu feuern. Überhaupt sollten weder Egged noch andere israelische Unternehmen Palästinenser beschäftigen !
Als die Sirenen losgingen, drehte der Palästinenser seine arabische Musik voll auf und weigerte sich anzuhalten:

http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/194166#.VTN5OZMt04k

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: