Leben in Jerusalem

Startseite » Aliyah » Deutsche Rabbiner raten Juden von Aliyah nach Israel ab

Deutsche Rabbiner raten Juden von Aliyah nach Israel ab

Validation content="ca3b12cf8d29815feeb7b8e18de25f4b"
20150222_084842

Photo: Miriam Woelke

B“H
Die Tatsache, dass in Deutschland angestellte Gemeinderabbiner ihren Schäfchen von der Auswanderung nach Israel (Aliyah) abraten, las ich in der israelischen Presse irgendwo als Kurzmitteilung. Was man dazu in Israel gesagt ? Deutsche Juden haben nichts gelernt. Punkt. Thema abgehakt und wer es vorzieht, sich von Islamisten oder Neonazis bedrohen zu lassen, hat es halt nicht besser verdient.
Warum aber raten deutsche Rabbiner ihren Gemeindemitgliedern so emsig von der Auswanderung (egal wohin) ab ? Die Antwort darauf ist mehr als simpel: Je mehr Mitglieder eine jüdische Gemeinde in Deutschland hat, umso höher das Rabbinergehalt. Hinzu zahlen die jeweiligen Landesverbände den Rabbinern Sonderzulagen an jüdischen Feiertagen.
Klar, dass ein Rabbiner nicht will, dass es zu einer Massenauswanderung kommt, denn 1. ist er dann seinen Job los und 2. ist das horrende Gehalt flöten. In Deutschland wird selbst der noch so kleinste Rabbiner hoch angesehen, in Israel dagegen finden wir an jeder Ecke Hunderte Rabbiner. Heisst, in Deutschland verehrt, in Israel ist ein Rabbiner nur einer von vielen und so findet man sich nicht selten bei der Arbeitslosengeldstelle wieder.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: