Leben in Jerusalem

Startseite » Buecher » Internationale Buchmesse 2015 in Jerusalem

Internationale Buchmesse 2015 in Jerusalem

Validation content="ca3b12cf8d29815feeb7b8e18de25f4b"
20150120_165917
Photo: Miriam Woelke

 

B“H
In diesem Jahr ist es wieder soweit: Vom 8. – 12. Februar 2015 findet in Jerusalem eine internationale Buchmesse statt. Das Event existiert schon ewig, aber leider nur alle zwei Jahre.
Solange ich die internationale Buchmesse kenne, fand man sie stets im Jerusalemer International Convention Center (Binyane’i HaUma). Umso mehr erstaunte es mich als ich gestern in meiner unmittelbaren Nachbarschaft am Alten Bahnhof vorbeiging. Da wurde die Buchmesse glatt in die große Ausstellungshalle sowie um das Terrain um den Alten Bahnhof verlegt. Für mich ist das genial, denn ich brauche nur fünf Minuten zu Fuß laufen, anstatt den Bus zum Binyane’i HaUma zu nehmen und mich durch die ganze Stadt zu schlängeln. Zuletzt fand in dem Ausstellungsterritorium eine Miniatureisenbahnausstellung, die Ausstellung der Formel 1 Rennwagen sowie die Woche des hebräischen Buches statt.
Auf der anstehenden internationalen Buchmesse finden wir, wie immer, Buchstände aus aller Herren Länder. Literatur in arabischer Sprache ist auch darunter. Die größten Stände werden von amerikanischen, britischen sowie israelischen Verlagen besetzt. Aber auch Deutschland, Österreich, Polen, Frankreich, Kanada, Südamerika, Russland, Ungarn oder Polen sind normalerweise genauso vertreten.
Vieles gibt es billiger, doch Bücher israelischer Verlage werden fast immer zum Normalpreis angeboten. Da ist kaum ein Schnäppchen zu machen.
Was mich dieses Mal interessiert sind vorwiegend englischsprachige relig. Bücher zum Judentum. Feldheim, Artscroll und weitere amerikanische Verlage. Momentan lese ich ein Buch zum Lubawitscher Rebben und seinem Messianismus von Elliot Wolfson. Das Buch kaufte ich mir auf der letzten internationalen Buchmesse vor zwei Jahren.
Das ist derweil das Einzige, was mich interessiert. Obwohl, anschauen werde ich alles und Photos stelle ich auch in die Blogs.
Nicht nur der Standort hat sich geändert: Auch die Ausstellungszeit wurde erheblich gekürzt. Von ca. 10 Tagen auf nur 4 Tage. Schade eigentlich !
Wenn Ihr als Touristen in Jerusalem weilt:
Von der Altstadt aus könnt Ihr direkt zur Buchmesse laufen. Vorbei am King David Hotel und am Bell Park geradeaus weiter zum Alten Bahnhof (gegenüber dem Chan Theater). Seit ein paar Jahren wurde der Alte Bahnhof zu einem Kulturzentrum umfunktioniert und Restaurants und Cafes findet Ihr hier reichlich. Auch öffentliche Toiletten sind kostenlos vorhanden. 🙂
Für die Besucher der Buchmesse: Der Eintritt ist frei !!!
Falls jemand schon auf der Leipziger oder Frankfurter Buchmesse war: Die Buchmesse in Jerusalem läßt sich damit natürlich nicht vergleichen und ist wesentlich bescheidener. 🙂
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: