Leben in Jerusalem

Startseite » Antisemitismus » „Hamburger Morgenpost“ attackiert wegen Charlie Hebdo Cartoons

„Hamburger Morgenpost“ attackiert wegen Charlie Hebdo Cartoons

Validation content="ca3b12cf8d29815feeb7b8e18de25f4b"
B“H
Und wo geht die Pressefreiheit hin ? Wehe, der Islam wird kritisiert, dann kommt die Rassismuskeule oder es hagelt brutale Gewalt:
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/189767#.VLIwonst04k
Schaut mal, was dagegen die New York Times an antisemitischen Cartoons veröffentlichte, aber kein einziger Jude rannte deswegen Amok.
http://gawker.com/7-offensive-images-the-new-york-times-wasn-t-afraid-to-1678338658
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: