Leben in Jerusalem

Startseite » Wetter » Kaltwetterfront in Israel & „Jerusalem wartet auf den Schnee“

Kaltwetterfront in Israel & „Jerusalem wartet auf den Schnee“

Validation content="ca3b12cf8d29815feeb7b8e18de25f4b"
B“H
Heute Nacht beginnt der Winter so richtig. Temperaturen sinken bis zu sieben Grad Celsius und am morgigen Sonntag erwarten uns lediglich zehn Grad Tagestemperatur. Dazu massig Regen.
Am Mittwoch soll es dann so richtig losgehen. Graupel, Sturmböen und nur sechs Grad in Jerusalem. Die große Frage, ob Jerusalem am Donnerstag Schnee zu erwarten hat, scheint noch nicht sicher.
Zumindest bis Donnerstag wird es richtig winterlich und eiskalt. Die wenigsten Israelis haben eine richtige Heizung im Haus und so hilft man sich vorwiegend mit elektrischen Heatern. Das schlägt zwar mächtig auf die Stromrechnung, aber was soll man sonst machen ?
Bleibt nur zu hoffen, das diesmal der Sturm nicht wieder Stromausfälle verursacht wie im Dezember 2013.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: