Leben in Jerusalem

Startseite » Stadtverwaltung Jerusalem » Ostjerusalem bevorzugt jüdische Straßenreinigung

Ostjerusalem bevorzugt jüdische Straßenreinigung

Validation content="ca3b12cf8d29815feeb7b8e18de25f4b"
B“H
Das Lokalblatt YEDIOT YERUSHALAYIM berichtete neulich, dass einige Ostjerusalemer Stadtteile sich bei der Stadtverwaltung vermehrt über dreckige Straßen und Gehsteige beschweren. Zwar erscheinen tagtäglich die bei der Stadt Jerusalem angestellten Straßenkehrer, doch die machen alles andere, nur nicht ihren Job.
Die Stadtverwaltung schickt in palästinensische Bezirke nur noch palästinensische Straßenkehrer bzw. Müllabfuhrarbeiter. Jüdische Straßenkehrer fürchten um ihr Leben, denn sie werden entweder bedroht oder angegriffen. Andererseits beschweren sich palästinensische Stadtviertelverwalter, dass palästinensische Straßenkehrer ihren Job nicht ordentlich ausführen. Als Grund wird angegeben, dass sie Verwandte in den Stadtteilen haben und sich mit denen entweder ewig lange unterhalten oder man schämt sich, Straßenreiniger zu sein und taucht erst gar nicht auf, damit einen die Verwandtschaft nicht sieht.
Ausdrücklich verlangten palästinensische Bezirke nun jüdische Straßenreiniger, doch solange die um ihr Leben fürchten müssen, muss man sich zwangsläufig mit Straßenreinigern aus den eigenen Reihen begnügen und die bei Bedarf mal in den Hintern treten.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: